Projekte

 

Projektarbeit ist ein wichtiges Element der offenen Arbeit. Es ist eine prozessorientierte Methode in der die Interessen und Bedürfnisse der Kinder im Mittelpunkt stehen. Ein Projekt kann aus einem Impuls der Kinder entstehen oder durch Erzieher entwickelt werden. Von einem Projekt sprechen wir dann, wenn ein Thema über einen längeren Zeitraum bearbeitet wird und aus mehreren aufeinander aufbauenden oder in Zusammenhang stehenden Handlungseinheiten besteht. Die Projekte können in einem Bereich oder bereichsübergreifend durchgeführt werden. Es geht darum, dass Thema von verschiedenen Seiten zu beleuchten und damit zu intensivieren. Hier haben die Kinder die Möglichkeit Kompetenzen zu erwerben, die nachhaltig ihre Entwicklung stärken:

 

  • Verantwortungsübernahme
  • Eigenverantwortlichkeit und Entscheidungsfähigkeit (Partizipation)
  • Mut

 

Hierfür wird dem Kind ausreichend Raum und Zeit gegeben, um sich einerseits selbst zu verwirklichen und andererseits mit den anderen zu kooperieren und voneinander zu lernen. Die Pädagogen verstehen sich als Entwicklungsbegleiter des Kindes, geben Impulse, ermutigen, greifen Ideen auf und bieten Hilfen zur Selbsthilfe.

 

Projektarbeit ist gleichzusetzen mit dem Erwerb lernmethodischer Kompetenzen. Bei Kinderkonferenzen und Interviews werden die Ideen und Vorschläge der Kinder gesammelt und zusammengetragen. An der Projektwand im Gang erhalten die Eltern einen Überblick über die aktuellen Projekte und können den Verlauf nachvollziehen. Diese Wand wird gemeinsam mit den Kindern gestaltet und auch mit Fotos anschaulich gemacht. Nach Beendigung des Projekts, wird sowohl mit den Kindern als auch mit den Teammitgliedern reflektiert. Oft bringen auch Eltern ihre Meinung ein.

 

Projektbeispiel: "Vorschulprojekt - Felix"

 

Ein etabliertes Projekt unseres Kinderhauses ist das Vorschulprojekt "Felix". Unsere "SchlauenTiger", die Kinder die in die Schule kommen, nehmen das letzte Kinderhausjahr an einem Projekt teil, das 10 Einheiten beinhaltet. Für jede Aktion bekommen die Kinder eine Perle, die auf ein Band aufgefädelt wird. Diese daraus entstandende Kette wird am Ende mit einem Schutzengelanhänger an der Portfoliomappe angebracht und den Kindern bei der Verabschiedung überreicht. Jede Aktion wird schriftlich und fotografisch auf einem Projektblatt festgehalten, welches gemeinsam mit den Kindern erarbeitet und gestaltert wird.

 

Die Projektangebote, die auch vom Jahresthema abhängig sind, sind z.B.:

 

- Besuch der Bücherei

- Besuch des Krankenhauses

- Besuch der Schule

- Besuch eines Verkehrspolizisten

- Schulhausralley

- Hauptrolle beim Maifest

- Basteln der Schultüten

- Fahrt in den Straubinger Zoo

- Übernachtungsfest

- Besondere Aktion zum Jahresthema (Besen binden, Theaterbesuch)